Herzlich Willkommen!

Der retourpodcast erscheint normalerweise jeden Sonntag am Vormittag. Wenn nicht, bald darauf.

Folgt uns für Updates auf Twitter retourpodcast

Kommentare gern auf der Episodenseite: Klick auf den Episodennamen, bitte.

Verbreitet gern den Link zu dieser Seite!

RTP035 Regelbetrieb

Shownotes

Noch etwas ungewohnt liefern wir eine etwas längere Folge, mit ausführlichem Ukraine-Update, dem CDU-Parteitag, dem 11. September und einer gründlichen Notiz aus der Provinz. Wie immer ist alles schon mal dagewesen.

Hört Euch die Sendung am besten an einem Stück an. Und lasst uns nen Kommentar da!

Schönen Sonntag :)

Kommentare (3)

Malte

tatsächlich ungewohnt linksdrallige Sendung diesmal - braucht ajuvo auch mal Urlaub oder wird Retourpodcast ein Abklatsch der LdN?

Lars Vivendi

Diese Folge war leider zum Abgewöhnen. Abgesehen davon, dass zum 11.09. gerade aus deutscher Sicht vllt. auch der 11.09.89 erwähnenswert gewesen wäre, triefte diese Folge vor Antiamerikanismus. Frage mich, welche Form von Ukraine-Updates ihr wohl bringen müsstet, wenn die damalige „Koalition der Willigen“ nicht zufällig auch heute in fast selbiger Zusammensetzung bereit wäre, mal wieder auch unsere Freiheit zu verteidigen. So linkspopulistisch war Meta bei euch (allerdings vorrangig der Tempelhofer Part) noch nie.

Sebastian

Ihr solltet euch wirklich einmal abgewöhnen, beim Ukraine-Update immer zu sagen, dass alles so läuft, wir ihr es ohnehin vorhergesagt habt. Ich möchte da an Folge 18 ab Minute 4 erinnern: Winfried prognistiziert, dass die Ukraine maximal darauf hoffen kann, den Konflikt irgendwie ein paar Jahre in der Schwebe zu halten, aber einen Sieg definitiv knicken kann. Ajuvo tendiert dazu, dass es in den Wochen danach eher zu einer Übermacht der Russen kippen könne, da diese mehr und schneller neue Waffen an die Front karren können. Mein Kommentar unter der Folge beschreibt die aktuelle Entwicklung jedoch viel besser als eure Prognosen.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.